Weltkindertag 2017

Am 1. Oktober 2017 wurde auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus der Weltkindertag mit einem bunten Fest begangen. Der Tag stand in diesem Jahr unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wie in den Jahren zuvor war auch das Familien- und Kinderservicebüro wieder mit einem Stand vertreten, der von drei Fachkräften und vier engagierten Tagesmüttern betreut wurde. So konnten Informationen rund um das Thema Kindertagespflege aus erster Hand weiter gegeben werden. Im Mittelpunkt stand natürlich Spiel und Spaß für die kleinen Besucher. Sie hatten unter anderem die Gelegenheit, große und größere Seifenblasen zu erschaffen.


Daneben konnte durch persönliche Gespräche sowie Verteilung von Broschüren und Werbematerialien über die Angebote des Familien- und Kinderservicebüros informiert und ein positives Image verankert werden. Die Situationen, Hintergründe und Bedarfe von Kindern in Kindertagespflege wurden ebenso diskutiert wie die dringende Akquise neuer Tagesmütter und -väter. Denn aktuell steht einer wachsenden Anzahl von Kindern, für die Betreuungspätze in der Kindertagespflege gesucht werden, eine stagnierende Anzahl von Tagespflegepersonen gegenüber. Derzeit können ungefähr 25 Kinder nicht mit einem passenden Platz in der Kindertagespflege versorgt werden.


Um allen Anfragen nach Kindertagespflegeplätzen gerecht werden zu können, sucht das Familien- und Kinderservicebüro beständig neue Tagesmütter und -väter. Falls Sie selbst angesprochen fühlen oder jemanden kennen, der die Kindertagespflege mit seiner positiven Lebenseinstellung und seiner verantwortungsvollen Persönlichkeit bereichert, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu den Fachkräften des Familien- und Kinderservicebüros auf. Erste Informationen zum Aufgabenfeld Kindertagespflege sind hier zusammenstellt.